Ernst Mittelbach

Über Ernst Mittelbach

Ernst Mittelbach war im "Dritten Reich" Berufsschullehrer in Hamburg.

Er unterrichtete in der Abteilung Flugzeugtechnik, damals Bestandteil der Gewerbeschule 9. Dort arbeitete er von 1936 bis zu seiner Verhaftung am 20. Oktober 1942.

Er wurde angeklagt, den Hochverrat vorbereitet zu haben, weil er Geldbeträge für die Arbeit einer Widerstandsgruppe gespendet und feindliche Rundfunksendungen (BBC London) gehört haben sollte.

Trotz intensiver Nachforschungen haben wir nicht zweifelsfrei klären können, ob Ernst Mittelbach, wie in der Anklageschrift behauptet, Heinz Prieß und seine Mutter (beide im Widerstand gegen Hitler) in sein Haus aufnahm oder beiden Unterschlupf gewährte oder es ihnen nur angeboten hatte. Vieles spricht dafür, dass Ernst Mittelbach eher ein unpolitischer Mensch war.

Gegensätzlich starker Bemühungen seiner Freunde, ihn während eines Hafturlaubes von einer Flucht ins Ausland zu überzeugen, lehnte er es ab zu fliehen, weil er sich unschuldig fühlte und er nicht glauben konnte, dass es um sein Leben ging.

Am 3. Mai 1944 wurde Ernst Mittelbach von dem in Hamburg tagenden Volksgerichtshof wegen Hochverrats zum Tode verurteilt. Das Urteil wurde am 26. Juni 1944 in Hamburg vollstreckt. Am 11. Oktober 1955 wurde das Urteil vom Landgericht Hamburg aufgehoben.

Ernst Mittelbach hat in schwierigen Zeiten Menschlichkeit und Zivilcourage gezeigt. Diesen Werten verpflichten wir uns!

Was heißt das für das Kollegium der Gewerbeschule 15?

Die Gewerbeschule für Fertigungs- und Flugzeugtechnik ist ein weltoffenes, pluralistisches, freiheitliches und demokratisches Kompetenzzentrum der Aus- und Weiterbildung. Wir lassen nicht zu, dass durch verfassungswidrige, rassistische, fremdenfeindliche, gewaltverherrlichende oder menschenverachtende Inhalte die öffentliche Wahrnehmung der Gewerbeschule 15 beeinträchtigt wird. Ebenfalls wehren wir uns gegen Verhaltensweisen, die geeignet sind, diesbezügliche Missverständnisse hervorzurufen.

Das Kollegium der Gewerbeschule 15

 

Die Einweihung des Stolpersteins für Ernst Mittelbach vor der Gewerbeschule 15.